TOM Café
Interview: Küchenchef Pascal Beaud’huin
28. Februar

 

Und die Belohnung geht an… das TOM Café

TOM Café, das Restaurant des Olympischen Museums von Lausanne, wurde im November 2018 mit der höchsten Stufe der Ecocook-Zertifizierung ausgezeichnet, der Stufe 4. Erfahren Sie im Folgenden, was Küchenchefs des TOM Café, Pascal Beaud’huin, dazu meint.

1. Warum haben Sie sich für die Ecocook-Zertifizierung „Nachhaltiges Restaurant“ entschieden?

„Die Integration der Prinzipien der ökologischen und sozialen Verantwortung in die gastronomischen Aktivitäten ist Teil der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des CIO. Das Ecocook-Label schien uns ein guter Weg zu sein, um in diesem Bereich Fortschritte zu erzielen und gleichzeitig die bestehenden Best Practices zu verbessern.
Diese Arbeit hat es ermöglicht, das gesamte Team durch den Aspekt der Nachhaltigkeit zu führen und es in ein umfassenderes Projekt zu integrieren, das auch die Olympischen Spiele und die Olympische Bewegung umfasst.“

2. Was hat sich vor und nach der Umsetzung des Programms Nachhaltiges Restaurant verändert?, Und was haben diese Veränderungen mit sich gebracht?

„Um die Zertifizierung zu erhalten, haben wir eine umfassende Überprüfung unserer Praktiken durchgeführt und einen konkreten Aktionsplan zur Verbesserung der Versorgungsquellen, zur Reduzierung der Abfälle und zur Steigerung der Energieeffizienz ausgearbeitet. Der Weg zur Ecocook-Zertifizierung, ohne die Aktivitäten des Restaurants komplett zu verändern, ist eine schöne Belohnung, die es uns neben anderen Vorzügen ermöglicht, unsere Küche bewusster und zufriedener zu erleben. Wir haben erkannt, dass eine Nachhaltigkeitsstrategie, die zudem den Ecocook-Standards entspricht, auch mit der wirtschaftlichen Realität übereinstimmt. So werden beispielsweise in einer Nachhaltigkeitsstrategie lokale Produkte verwendet, die wiederum wirtschaftliche Vorteile bringen. Außerdem haben wir viele unserer Reinigungs- und Pflegeprodukte durch ein umweltfreundliches Sortiment ersetzt.“

3. Liegt die Integration von Nachhaltigkeitsprinzipien im Interesse des Teams?

„Während des Zertifizierungsprozesses stellten wir fest, dass wir bereits viel am Nachhaltigkeitsaspekt arbeiten, was für das Team natürlich erfreulich war.
Es ist sehr positiv für uns, denn Nachhaltigkeit ist ein Thema, das uns alle angeht und von Tag zu Tag mehr und mehr in den Vordergrund rückt. Dies zeigt, dass wir in unserer Organisation auch für die Themen nachhaltige Entwicklung und Ökologie empfänglich sind.“

4. Wie werden die Kunden von TOM Café Ihrer Meinung nach auf den Erhalt des Öko-Labels reagieren?

„Eine große Mehrheit der Kunden ist dieser Initiative aufgeschlossen. Die Ecocook-Zertifizierung ‚Nachhaltiges Restaurant‘ ist sehr positiv, denn wir können zeigen, dass uns diese ökologischen Werte etwas bedeuten.“

5. Welches ist Ihr nächstes Ziel?

„Für die Zukunft ist unser Ziel, die höchste Zertifizierungsstufe beizubehalten, die wir heute bereits erreicht haben. Darüber hinaus werden wir je nach den Möglichkeiten und der Meinung unserer Kunden sehen, in welchem Bereich der nachhaltigen Entwicklung wir uns noch verbessern können.
Wenn Sie das nächste Mal das TOM Café besuchen, vergessen Sie nicht, nach den vier Seiten der Ecocook-Zertifizierung zu suchen!