Die Produktionsküche Croq-Midi ist nach der EcoCook® Nachhaltiges Restaurant Stufe 4 (v2020) zertifiziert und zeigt damit sein Engagement für Nachhaltigkeit.

„Gut essen, um gut aufzuwachsen“ – das sind die Werte der Produktionsküche von Croq-Midi. Ihr Wunsch ist es, aktiv an der Geschmackserziehung der Kinder teilzunehmen und sie durch Lust und Freude dazu zu bringen, gesunde Entscheidungen zu treffen, die ihrem Wohlbefinden und ihrer Gesundheit förderlich sind. Croq-Midi beliefert Kinder in Lausanne und Umgebung täglich mit frischen, saisonalen und originellen Gerichten!

EcoCook® ist die erste und einzige Schweizer Zertifizierung im Restaurantbereich, die nachhaltigen Praktiken in der Gastronomie auf allen Ebenen anerkennt. Für die Verbraucher ist EcoCook® vor allem eine Garantie für diese Praktiken und das Engagement für Nachhaltigkeit.

Das EcoCook®-Team, das aus Experten für Nachhaltigkeit, Zertifizierung und Kommunikation besteht, hat das „Zertifizierungsprogramm für nachhaltige Restaurant EcoCook® “ entwickelt, das es Restaurantbesitzern Folgendes ermöglicht:

  • Ihre Praktiken zu verbessern
  • Ihre Umweltauswirkungen zu verringern
  • Ihre Betriebskosten zu senken
  • Sich abzugrenzen

Entdecken Sie unten die Ergebnisse der Zertifizierung (v2020).

Die Online-Plattform des Zertifizierungsprogramms für nachhaltige Restaurant EcoCook® bietet jederzeit einen umfassenden Überblick über das Nachhaltigkeitsniveau an, zu jedem Zeitpunkt und für jedes einzelne Restaurant. Hier oben die erreichten Punktzahlen von Croq-Midi (Einheit: EcoCookpoints v2020).

Die Produktionsküche Croq-Midi erfüllt eine Vielzahl von Nachhaltigkeitskriterien und deshalb hat es die Zertifizierungsstufe 4 erreicht (v2020), wobei in jedem Zertifizierungsbereich noch Verbesserungspotenzial besteht.

Nachfolgend ein Überblick über die nachhaltigen Maßnahmen der Croq-Midi-Produktionsküche.

Essen und Trinken, Menüs und Kochen

  • Bedrohte Arten und gentechnisch veränderte Organismen sind ausgeschlossen.

  • Produkte pflanzlichen Ursprungs machen 75% aus.

  • 56% der Fische und Meeresfrüchte tragen das MSC/ASC-Label.

  • 49% der Lebensmittel stammen aus der Schweiz, darunter:

    • 94% der Milchprodukte stammen aus der Schweiz
    • 61% des Fleisches stammt aus der Schweiz,
    • 60% der Früchte und Gemüse stammen aus der Schweiz
  • 72% der Lebensmittel sind unverarbeitet.

  • 60% der Früchte und Gemüse sind saisonal

  • Es werden ausgewogene Menüs angeboten, da sie nach den Anforderungen von “Fourchette verte” zubereitet werden.

  • Croq-Midi bemüht sich, den Einsatz von Salz, Zucker und Geschmacksverstärkern in ihren Rezepten zu begrenzen.

  • Die Küche von Croq-Midi bietet in ihren Menüs keine frittierten Speisen an.

  • Vegetarische Gerichte machen 20% der insgesamt angebotenen Gerichte aus.

  • Allergenfreie Menüs werden auf Anfrage zubereitet.

  • Der Restaurantbetrieb minimiert das Risiko einer Kontamination durch sein mikrobiologisches Kontroll-, Überwachungs- und Analysesystem.

  • Ein Programm zur Verbesserung des nachhaltigen Lebensmitteleinkaufs und der angebotenen Menüs wurde eingeführt, um die Umweltbelastung und die Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen zu verringern.

Communication et Responsabilité sociale

Kommunikation und soziale Verantwortung

  • Die Produktionsküche Croq-Midi kommuniziert seine Nachhaltigkeitspolitik und seine Verpflichtungen in seiner Nachhaltigkeitscharta.

  • Eine eigene Arbeitsgruppe bezüglich der Nachhaltigkeit wurde ernannt.

  • Der Restaurantbetrieb verpflichtet sich, sowohl das Management, die Mitarbeiter als auch die Lieferanten in ihre Nachhaltigkeitsziele einzubeziehen.

  • Das Küchenpersonal hat im Oktober 2021 an einer Schulung in guten nachhaltigen Praktiken teilgenommen.

  • Lohngerechtigkeit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind garantiert.

  • Croq-Midi garantiert eine Einstellungspolitik, die Vielfalt, Fairness und soziale Inklusion fördert.

  • Der Restaurantbetrieb unterstützt seine Mitarbeiter bei ihren Plänen zur Karriereentwicklung und fördert die berufliche Eingliederung durch die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen.

  • Jedes Jahr wird ein Fragebogen erstellt, um die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu ermitteln, und die Ergebnisse werden mit Verbesserungsmaßnahmen versehen.

  • Croq-Midi arbeitet mit dem Verein Freedom-forever zusammen.

Ressources, Produits et matériaux

Ressourcen, Produkte und Materialen

  • Der Restaurantbetrieb hat ein monatliches Register und einen Plan zur Reduzierung des Wasser- und Energieverbrauchs eingeführt.

  • Der in Croq-Midi verbrauchte Strom stammt aus erneuerbaren Quellen, wobei ein Teil davon aus vor Ort installierten Photovoltaikanlagen stammt.

  • Um die durch den Transport verursachten CO2-Emissionen zu reduzieren, optimiert Croq-Midi seine Lieferwege für Mahlzeiten und andere Fahrten und verfügt über Elektroautos und -Lieferwagen sowie einen Fahrradparkplatz.

  • Der Restaurantbetrieb verpflichtet sich, den Anteil an ökologisch zertifizierten Reinigungsmitteln auf 75% zu erhöhen

  • Ihr Kühlsystem ist frei von H-FCKWs.

  • Ein jährliches Programm zur Reduzierung der Umweltauswirkungen von Reinigungsmitteln und Materialien wurde eingeführt.

Déchets, Compensations et donations

Abfälle, Entschädigungen und Spenden

  • Die Produktionsküche hat klare Anweisungen zu Mülltrennung sowie ein Register und ein Programm zur Reduzierung des erzeugten Abfalls eingeführt.

  • Der Restaurantbetrieb sortiert den anfallenden gefährlichen Abfall und bringt ihn zur Müllentsorgung.

  • Küchenabfälle (organische Stoffe und Öle) werden für die Biogasproduktion verwertet.

  • Croq-Midi hat sich zum Ziel gesetzt, PET- und Plastikverpackungen durch Verpackungen aus wiederverwendbaren oder recycelbaren Materialien zu ersetzen.