Das TOM Café im Olympiamuseum in Lausanne ist seit November 2018 als Nachhaltiges EcoCook-Restaurant der Stufe 4 zertifiziert und unterstreicht damit sein Engagement für eine nachhaltige Entwicklung.

EcoCook® ist die einzige schweizerische Zertifizierung in der Gastronomie, welche die nachhaltigen Praktiken eines Restaurants auf allen Ebenen anerkennt. Für die Verbraucher ist EcoCook® vor allem ein Garant für diese Praktiken und Verpflichtungen im Hinblick auf Nachhaltigkeit.

Das EcoCook-Team, das sich aus Experten für Nachhaltigkeit, Zertifizierung und Kommunikation zusammensetzt, hat das „EcoCook® Zertifizierungsprogramms Nachhaltiges Restaurant“ entwickelt, das es Gastronomen ermöglicht:

  • Die Umweltauswirkungen zu verringern
  • Ihre Betriebskosten zu reduzieren
  • Sich von den Wettbewerbern zu differenzieren

Nachfolgend Sie die Ergebnisse der Zertifizierung und einige Beispiele für das Engagement des von EcoCook® als Nachhaltiges Restaurant zertifizierten Tom Cafés.


Le TOM Café Certifié Restaurant Durable EcoCook Niveau 4

Die Online-Plattform des „EcoCook® Zertifizierungsprogramms Nachhaltiges Restaurant“ bietet jederzeit einen globalen Überblick über das Nachhaltigkeitsniveau jedes Restaurants. Oben sind die Punktezahlen des TOM Cafés aufgeführt (Einheit: EcoCookPunkte).

Lebensmittel und Getränke, Menüs und Zubereitung

  • Chefkoch Pascal Beaud’huin vom TOM Café, das von EcoCook® als Nachhaltiges Restaurant zertifiziert wurde, bevorzugt lokale und saisonale Produkte (mindestens 75% saisonales Obst und Gemüse) und schließt gefährdete Arten und gentechnisch veränderte Organismen aus.
  • Auf der Speisekarte findet man vor allem Gerichte, die auf der Grundlage von frischen und gesunden Produkten, ohne Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker zubereitetet werden; sie und bietet zudem eine Auswahl an vegetarischen Gerichten an.

Communication et Responsabilité sociale

Kommunikation und soziale Unternehmensverantwortung

  • Das TOM Café garantiert Qualität, Rückverfolgbarkeit und die Transparenz seiner Einkäufe mit einer Übersichtstabelle, die sich auf seiner Website befindet.
  • Seine Kunden werden über potenziell allergene Produkte informiert.
  • Das TOM Café geht über die gesetzlichen Anforderungen an die Lebensmittelhygiene hinaus.
  • Es gewährleistet die Gleichstellung der Geschlechter und die Work-Life-Balance und fördert die Ausübung von Sport durch seine Mitarbeiter.
  • Alle Mitarbeiter haben von Aufklärungskursen und Schulungen über nachhaltige Good Best Practices profitiert!

Ressources, Produits et matériaux

Ressourcen, Produkte und Materialien

  • Das TOM Café setzt verschiedene Maßnahmen zur Reduzierung des Energie- und Wasserverbrauchs um, wie z. B. LED-Beleuchtung, Sensoren und hochenergieeffiziente Elektrogeräte.
  • Es verfügt über mehrere erneuerbare Energiequellen vor Ort, wobei 90% seines Stroms von ihnen stammt.
  • Es bevorzugt biologisch abbaubare Reinigungsmittel mit einem anerkannten Umweltzeichen.

Déchets, Compensations et donations

Abfälle, Ausgleich und Spenden

  • Das TOM Café stellt sicher, dass so viel wie möglich seiner Abfälle recycelt wird, einschließlich der Lebensmittelabfälle, die zu Biogas und Kompost verarbeitet werden.
  • Es verpflichtet sich, die anfallenden Abfallmengen zu kontrollieren und zu reduzieren, beispielsweise durch die Beschränkung von Einwegverpackungen.
  • Das TOM Café gleicht die CO2-Emissionen seiner Aktivitäten und EinkKäufe aus.